Spiegeltrick-Betrüger – so werden Urlauber in Italien abgezockt

Es ist schon wieder passiert. Die Spiegeltrick-Betrüger haben wieder in der Nähe von Jesolo zugeschlagen. Die Polizei macht hier viel zu wenig bis gar nichts. Daher BITTE teilt diese Beiträge so oft wie möglich, damit wir die Urlauber davor warnen können. Damit haben es die Täter nicht mehr ganz so leicht. Spiegeltrick-Betrüger – so werden Urlauber in Italien abgezockt.

Inhaltsverzeichnis

Spiegeltrick-Betrüger – so werden Urlauber in Italien abgezockt

Es ist leider schon wieder passiert. Heute Vormittag in der Nähe von Jesolo hat es erneut Urlauber erwischt. Sie sind Opfer der Spiegeltrick-Betrüger geworden. Sie haben richtig reagiert und haben nicht angehalten. So konnten die Täter kein Geld erbeuten und mussten abziehen.

Was ist der Spiegeltrick-Betrug?

Der Spiegeltrick ist eine ganz alte Masche. Diese wenden verschiedene Tätergruppen schon jahrelang an. Am Straßenrand steht ein Fahrzeug geparkt an dem ein Urlauber vorbei fährt. Plötzlich hört man einen Knall. Die Täter bewerfen die Urlauberfahrzeuge mit einem Stein oder ähnlichem. Anschließend fahren die Täter den Urlaubern nach, überholen diese und nötigen sie zum Anhalten. Hält man tatsächlich an, so wird ein manipulierter Seitenspiegel hergezeigt der locker ist. Damit signalisieren die Täter, bei dem “Knall” vorhin sei man am Täterauto angekommen und hätte den Spiegel beschädigt. Sie möchten das natürlich in Bar und unkompliziert lösen. Meistens setzen sie wild gestikulierend und laut die Urlauber unter Druck. Doch es handelt sich um einen BETRUG, der Seitenspiegel ist manipuliert und von Anfang an locker. Dies hat nichts mit einem Aufprall zu tun.

Wie soll man am besten vorgehen?

  • KEINESFALLS ANHALTEN, wenn dann nur an einer belebten Autobahntankstelle oder ähnlichen Orten.
  • Sofort die Polizei verständigen (Euronotruf 112)
  • Keinesfalls auf die Forderung der Verbrecher eingehen
  • Fotos und Videos zur Dokumentation anfertigen und den Polizeibehörden übergeben
  • Bitte auch nicht den Helden spielen! Auch wenn es diese Betrüger mehr als verdient hätten, ordentlich Gegenwehr zu erhalten, ist das nicht empfehlenswert. Die Täter sind oft nicht alleine und es kann passieren, dass man ein paar Kilometer weiter „Besuch“ der Komplizen bekommt.

Gerne könnt ihr solche Vorfälle auch an uns melden, wir werden umgehend davon einen Bericht und auch die Bilder zur Warnung für andere veröffentlichen. Euer Name bleibt selbstverständlich anonym.

Aktueller Fall – wo ist es passiert?

Wie so oft, passiert es auf der SS14var. Dies ist sogar eine relativ viel befahrene Straße von Jesolo in Richtung Autobahn. Doch das hält die Täter nicht auf, immer und immer wieder die Urlauber abzuzocken.

Schaden am Fahrzeug

Leider bleibt man auf dem Schaden sitzen. Solange die Polizei untätig ist und die Täter nicht erwischt, muss man für die Kosten selbst aufkommen oder hat diese durch die Versicherung gedeckt.

Aktuelles Video mit Informationen zum Spiegeltrick

Tickets